Suicide Squad Spin-Off für Margot Robbie

© themarysue.com

Nach dem Erfolg von Suicide Squad war es nur logisch, dass Harley Quinn einen Solo-Film bekommt. Wir haben die ersten Infos!

 

 


Margot Robbie vor und hinter der Kamera

Mit ihrer Firma LuckyChap wird Margot Robbie in Zusammenarbeit mit Warner einen neuen Spin-Off Film im DC Kinouniversum produzieren. Die Rede ist hier natürlich von Harley Quinn, jene Rolle, die der Schauspielerin zum endgültugen Durchbruch verhalf. Vorher war sie schon in "Wolf Of Wall Street" mit Leonardo Dicaprio oder "Focus" mit Will Smith zu sehen, wo sie durchaus überzeugende und vorallem sehr schön anzusehende Leistungen vollbrachte.

© comicbookmovie.com

Weitere Projekte

Außerdem erwartet uns der bereits abgedrehte Thriller "Terminal", in dem Robbie neben Mike Myers und Simon Pegg eine weitere Hauptrolle verköpert. Auch dieser Film entstand unter der Produktion von LuckyChap. 

 

Der Harley Quinn Solofilm wäre bereits der zweite Film aus dem DCU, der eine Frau in den Mittelpunkt der Geschichte stellt. Im Gegensatz dazu ist Marvel noch nicht besonders weit gekommen - Filme über Captain Marvel oder Black Widows sind aber bereits in Planung.

 

Wann wir mit dem Film über die Freundin vom Joker rechnen können ist noch nicht bekannt. Wir halten euch aber stets auf dem Laufenden, was dieses Projekt angeht.

 

Für alle Interessenten von Harley Quinn und Co. empfehlen wir euch unser Film-Review zu Suicide Squad

 

Du stehst auf Superhelden? Dann verpass nicht unser Marvel-Ranking!


Suicide Squad jetzt bestellen: