Filmbörse Oberhausen - Wir waren dabei!

Blu Rays, DVDs, FANartikel, Merchandise.... Alles was das FANherz höher schlagen lässt! Wir waren auf der Filmbörse in Oberhausen und berichten euch von unseren Eindrücken!


Filme, Filme und ... Merchandise!

Filmbörsen sind in Deutschland mittlerweile zu einer beliebten Anlaufstelle für Filmeliebhaber, Comicfreunde und MerchandiseFANs geworden. Dieses Mal waren wir auf der Filmbörse in Oberhausen! Wir zeigen euch, was wir gefunden haben und erzählen euch von den Eindrücken und den Erfahrungen, die wir sammeln konnten.

Der zweite Eindruck zählt...

Zugegeben, 7€ Eintritt zu zahlen, um dann auf einer Art Flohmarkt noch mehr Geld auszugeben klingt etwas irreführend. Jedoch handelt es sich hier nicht um den typischen Charme eines handelsüblichen Flohmarktes, sondern mehr um eine Art Mini-Convention, die zusätlich zum riesigen Angebot an Filmen und Serien noch mit netten kleinen Zusatzfeatures glänzen konnte.

 

So ziemlich jeder Filmeliebhaber sollte auf den Filmbörsen fündig werden. Schließlich gibt es hier nicht nur Mainstream-Filme, sondern auch eine große Auswahl an speziellen Genrefilmen, wie z.B. die klassischen B-Movies aus den 70iger und 80iger Jahren. Diese werden hier sogar teilweise noch in besonderen limitierten Ausgaben angeboten, sodass jeder Blu-Ray und DVD-Sammler fündig wird.

Was haben wir gefunden?

Und auch uns hat das Stöbern an den Ständen natürlich dazu verleitet, die ein oder andere Blu-ray mitzunehmen. So haben wir z.B. eine Steelbook Edition der ersten Staffel von Game of Thrones gefunden. Diese spezielle Version beinhaltet einen Küchenmagneten mit Stark-Logo. Sehr cool! 

 

Auch die fünfte Staffel der Erfolgserie von Sender HBO haben wir mitgenommen. Da wir mehrere Blu-rays bei einem Händler ergattern konnten, war es möglich faire Preise auszuhandeln. Ein großer Pluspunkt der Filmbörsen: Die Händler sind stets bereit über die ausgeschilderten Preise zu verhandeln, wodurch es mit Sicherheit immer möglich ist, das ein oder andere Schnäppchen zu machen. 

Dazu kam dann noch das Ant-Man Steelbook, Die Tribute von Panem: Mockingjay und X-Men: Apocalypse. Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag für uns und die Blu-Ray-Sammlung!

Das absolute Highlight war jedoch eine Kotobukiya Star Wars Figur, Darth Vader! Hierbei handelt es sich um eine Premiere, denn in keiner unserer Sammlungen war bisher eine Kotobukiya Figur zu finden. Die Qualität dieser Figuren ist wirklich im oberen Segment einzuordnen. Für die Größe von knapp 20cm, bekommt man hier eine wirklich bis ins Detail durchgestylte Sammlerfigur! Sehr empfehlenswert für jeden Sammler. Mehr dazu im kommenden Review!

...und was gab es noch zu sehen?

Ein weiteres Highlight waren für uns natürlich die viele kostümierten Schausteller. Hier gab es viel zu sehen, wie etwa Star Wars, The Walking Dead, Ghostbusters und auch ein wenig Joker & Harley Quinn. Es ist immer wieder schön anzusehen, wieviel Arbeit und Detailverliebtheit in solchen Kostümen steckt. Am meisten beeindruckte uns Darth Vader, der in Begleitung zweier Sturmtruppler regelmäßig durch die Halle patrouillierte.


Ein kleiner Wermutstropfen...

Nach all dem Lob folgt nun Kritik: Die vorher so beworbene "größte Filmbörse" Deutschlands wird ihrem Titel leider nicht gerecht. Sicher gab es viele Filme aus den verschiedensten Genres zu kaufen, jedoch hatten wir es uns alles noch etwas größer vorgestellt. Dazu kommt noch, dass die Preise für Autogramme teilweise immer mehr in die Höhe gehen. So war man mit 20€ bedient, wenn man ein Autogramm von Dominic Carter sein Eigen nennen wollte. Das ist sicherlich üblich, jedoch nicht jedermanns Sache für einen vergleichsweise "unbekannten" Game Of Thrones Darsteller und sein Autogramm.  

 

Wir freuen uns dennoch auf die nächste Filmbörse die am 13. November in Neuss stattfindet und werden euch auch von dort wieder wie gewohnt berichten!

Schnapp dir unseren Loot: