DoCon 2017 - Unser Rückblick

Vom 5. bis 6. August durften wir zum zweiten Mal in unserer FANwerk-Geschichte als Aussteller auf einer Convention dabei sein. Wir waren auf der DoCon im Eissportzentrum Westfalenhallen in Dortmund! Über unsere spannenden Erlebnisse und Erfahrungen auf der Messe könnt ihr hier in unserem Recap lesen.

 


Ready, Steady, Go!

Bereits am Freitag ging es für uns los - ab mittags durften wir in die Eissporthalle in Dortmund unseren Stand aufbauen. Trotz der Unterbesetzung des Teams verlief der Aufbau unserer Vitrinen, Tische und Rückwand planmäßig. Abends ging es zurück in unser Headquarter in Wuppertal, um die restlichen Last-Minute-Erledigungen abzuschließen. Die gesetzte Abfahrtzeit von 6 Uhr für den nächsten Morgen erfreute niemanden aus dem Team und wurde nochmals dadurch erschwert, dass wir erst gegen 22:30 Uhr mit den letzten Vorbereitungen fertig wurden. Trotzdem waren wir gespannt und voller Vorfreude, was uns am Wochenende erwarten würde! Der Samstag kam also schneller als erwartet und wir quälten uns aus dem Bett. Mit drei vollbepackten Autos ging es wieder nach Dortmund. Wir kamen rechtzeitig vor Ort an, um die Ausstellung unserer Figuren und Merchandise aufzustellen. Von den anderen Ausstellern wurden wir freundlich aufgenommen und es wurde jedem freundschaftlich ausgeholfen, wenn Hilfe benötigt wurde. Pünktlich um 10 Uhr konnten wir die letzten Feinschliffe abschließen und die ersten Besucher begrüßen.

Es geht los!

Dank der netten Gäste, der eindrucksvollen Cosplayern, den coolen Ausstellern und entgegenkommenden Veranstaltern, genossen wir den ersten Convention-Tag in vollen Zügen. Zum dritten Mal haben die Organisatoren "Star Wars Fans Dortmund e.V." die kleine Convention für den guten Zweck in Dortmund veranstaltet. Mit vielen Cosplays und Ständen aus allen FANiversen wurde für jeden etwas geboten. Als relative Branchen-Neulinge empfanden wir die Stimmung als sehr gemütlich und familiär, trotz der großen Halle. Unsere Figuren und Merchandise konnten wir mit unserer schönen Präsentation in den Vitrinen an den FAN bringen. Dank der tollen Unterstützung unseres Partners "be-toys" war es den Besuchern möglich, die beliebten Figuren von Han und Chewie der Marke "Hot Toys" zu bestaunen. Zusätzlich beeindruckte unser Zeichner Thomas Drews die Besucher mit seinen Star Wars-Zeichnungen.

 

Der Nachmittag ging nahtlos in den Abend über und das Ende des ersten Tages kam schnell. Direkt im Anschluss erwartete uns die After Show Party mit kühlem Bier, einem Buffet, Musik und einem kleinen nachträglichen Geburtstagsständchen für unsere Dani. Wir genossen den Abend, beendeten ihn aber leider früher als für uns üblich: die Müdigkeit fiel endgültig über uns herein und wir kehrten nach Wuppertal zurück. Uns erwartete ein sonniger zweiter Tag mit vielen tollen Besuchern und neuen netten Kontakten. Im Gegensatz zum Vortag haben wir nun etwas von den Panels mitbekommen. Leider kamen hier Termindifferenzen in die Quere und so mussten die geplanten Q&As verschoben werden.  Mit den Gaststars Alan Harris (Bossk), Paul Blake (Greedo), John Coppinger (Bau des Jabba-Modells) und Bill Hargreaves (Entwurf des IG-88) konnten wir trotzdem sprechen und unsere ersehnten Autogramme abholen.

Das Wochenende ging schnell aber erfolgreich vorbei

Pünktlich zum Ende der Convention begannen wir mit den anderen Ausstellern unseren Stand abzubauen. Wieder verlief alles zügig und reibungslos, auch dank unseres großen Transporters. Kurze Zeit später befanden wir uns wieder auf der Straße und trafen in unserem Headquarter in Wuppertal ein, wo wir genauso zügig alles verräumen konnten. Den Abend ließen wir gemeinsam mit Pizza und YouTube ausklingen und fielen müde aber glücklich ins Bett, mit Vorfreude auf den Montagmorgen, der traditionell für die neue Folge "Game of Thrones" reserviert ist.

 

Abschließend können wir sagen, dass wir ein sehr gelungenes Wochenende erleben durften. Dies verdanken wir den freundlichen Mit-Ausstellern und Veranstaltern und natürlich den tollen FANs! Auch wenn dies erst unser zweiter Stand auf einer Con war, hoffen wir doch einigen eine Freude mit unserer Ausstellung bereitet zu haben und hoffen, bald an einer weiteren spannenden Convention teilhaben zu dürfen!