Die Secret Base von Berlin: Unser Besuch bei be-Toys

Atemberaubende Figuren-Sammlungen begeistern uns immer wieder. Bereits seit einiger Zeit stehen wir im regen Kontakt zu Michael Beyer, der in Berlin den "be-Toys Showroom" betreibt. Wir konnten es uns natürlich nicht nehmen lassen, einen kleinen Ausflug in die Hauptstadt zu machen, um selbst ein Bild von den Dioramen und Figuren in seinen heiligen Hallen zu erhalten.


Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Wuppertal, Berlin. Berlin, Wuppertal! - Unser Trip in die Hauptstadt galt nicht den Sehenswürdigkeiten oder dem Ruhrpott-Berlin-Currywurst-Vergleich, sondern dem Besuch bei Michael Beyer, der in Berlin einen Showroom/Shop speziell für Collectibles aller Art betreibt. Schon beim Eintreten in die Ausstellungsräume wird einem deutlich, worum es hier geht: Figuren! Allerdings nicht wie in einem vollgestopften Spielzeugmarkt, sondern liebevoll in Szene gesetzt in heller Atmosphäre, dass eben jene Sammelfiguren vollends zur Geltung kommen. Neben dem wahnsinnigen Eindruck, den die Statuen bei einem hinterlassen, wird ziemlich schnell deutlich, dass Micha für die Sache brennt! Bei unserem Gang durch die Ausstellung konnten wir durch ihn so allerlei Hintergrundinfos über einzelne Sammlerstücke erfahren - eine Führung, die sich lohnt.


Da kommt noch was...

Insgesamt können 3,5 Räume bestaunt werden. Einer widmet sich fast gänzlich dem dunklen Sith Lord Vader (und ein wenig Padmé Amidala), der halbe Raum hingegen ist direkt der Eingangsbereich mit allerlei Merchandise und sehr coolen Bildern. Im ersten großen Showroom wird das Hauptaugenmerk auf Anime- undMangafiguren gelegt. Zugegeben, dass ist nicht unsere Kernkompetenz, aber dennoch auch auf uns sehr eindrucksvoll. Hier finden sich unter anderem auch Statuen im Format 1/4. Vor allem hat uns hier der "Premium Format Joker" begeistert, dem wir uns sogar nochmal separat widmen wollen. Der zweite Raum steht dann ganz im Zeichen unseres Steckenpferd: der Sixth Scale-Figuren. Neben prall gefüllten Regalen voller Ausstellungsstücke befindet sich mitten im Raum ein FANtastisches Avengers-Diorama. Ganz ehrlich? Wir wussten gar nicht wo wir hin gucken sollten - so viele Details, so viele Figuren! Liebevoll sind hier in verschiedenen Ecken kleine Filmszenen nachgestellt, wie bspw. Postcredit-Szenen aus bekannten Marvel-Filmen oder Kampfszenen aus dem Nolan-Blockbuster "The Dark Knight". Viele Figuren wirken ausgepackt einfach tausend mal besser als auf den Produktfotos und so manche konnte uns, trotz vorheriger Ablehnung, dennoch überzeugen. Wir haben stundenlang alles begutachtet, diskutiert und gestaunt, doch irgendwann mussten wir zurück Richtung Heimat. Aber irgendwie wollten wir gar nicht mehr weg!


Erfahre mehr!

Allen, die der Hauptstadt mal einen Besuch abstatten, legen wir einen kleinen Ausflug zu Michael nahe! Wer das nicht schafft, kann auf Conventions zumindest einen kleinen Teil der Sixth Scale-Welt bei uns am Stand bewundern. Denn in Zusammenarbeit mit be-toys können wir euch hier tolle Collectibles ausstellen und freuen uns immer über einen Plausch über die Figuren :-) Mehr über be-toys und Michael findet ihr auf unserer Partner-Seite. In unserer Sixth-Scale Ecke findest du Reviews, Tipps und Kolumnen rund um das Sammeln der 1:6 Figuren.