Gastbeitrag Craftingspace: Die Dokomi 2018 - worauf wir uns freuen!

Die Dokomi ist eines der Messe-Highlights jedes Jahr. Mit über 40.000 Besuchern ist sie eine der größten und wohl auch beliebtesten Conventions in Deutschland. Wer Anime, Manga, Asien und Cosplay liebt darf diese Messe unter keinen Umständen verpassen! Doch nicht nur das - inzwischen ist sie auch ein Paradies für Gamer. Craftingspace wird in unserem Auftrag die Dokomi besuchen und Bericht erstatten. Worauf sie sich am meisten freuen, könnt ihr hier lesen. 


Alles, was das Cosplay-Herz begehrt!

Als Cosplayer freuen wir uns natürlich auch dieses Jahr wieder auf die zahlreichen kostümierten Besucher - und die Dokomi bietet wirklich alles für das Cosplay-Herz! 

 

Für einige Fandoms werden Treffen organisiert, die Zeiten dafür kann man online auf der Homepage der Dokomi nachlesen. Wer also Gleichgesinnte sucht, sollte auf jeden Fall die Treffen besuchen. Dort entstehen mit Sicherheit tolle Gruppenfotos und neue Kontakte. 

 

Unter anderem gibt es eine Repair-Station. Denn wer kennt es nicht: trotz wochenlanger Arbeit und Planung – auf der Con geht doch immer mal was kaputt und man hat nicht die richtigen Utensilien dabei, um mal schnell zu reparieren. Wenn euch so ein Missgeschick passiert, dann findet ihr bei der Repair-Station alles was ihr braucht, um die Con wieder genießen zu können. 

 

Außerdem hat die Dokomi niedliche 3D-Fotoecken vorbereitet und auch wieder ein Bällebad, welches lustige Fotos verspricht! Und wer noch nicht so weit ist in einer selbst gebauten Rüstung oder einem eigens genähtem Cosplay über die Messe zu laufen oder einfach noch Neues dazu lernen möchte, für den bietet die Dokomi viele tolle Workshops von Cosplayern und Craftern an. 

Die deutsche Cosplaymeisterschaft und die Euro Cosplay Championships

Für all diejenigen, die ihr Können und ihre wundervollen Werke gerne vor Zuschauern auf der Bühne präsentieren und sich untereinander messen möchten, finden auch dieses Jahr wieder die "Deutsche Cosplaymeisterschaft" und die "Euro Cosplay Championships" statt. Dort winken nicht nur tolle Preise, sondern die Championships sind auch der Vorentscheid für die jährliche Meisterschaft, in der über 20 Länder vertreten sind. Auf diesen Wettbewerben sieht man immer wieder großartige Cosplays und Cosplayer. Wer also nicht teilnimmt, sollte auf jeden Fall als Zuschauer dabei sein.

Eleganz pur - Der Cosplayball

Wer den allseits beliebten Cosplayball besuchen will, musste auch dieses Jahr wieder schnell sein. Innerhalb weniger Stunden war er ausverkauft. Diesmal trägt er den Titel "Rosenball". 

 

Für viele Cosplayer ist der Ball ein absoluter Traum und es gibt wunderschöne Ballkleider und detaillierte Anzüge zu bestaunen. Die Kostüme basieren auf Charakteren aus Anime, Games, Film und vielem mehr. Die Cosplayer geben sich größte Mühe sich in Schale zu werfen, denn wie bei anderen Bällen herrscht eine strenge Kleiderordnung. Wer noch nie etwas vom Cosplayball gehört hat, sollte sich zumindest die Fotos der letzten Jahre anschauen. Das lohnt sich! 

Auch draußen ist was los

Aber auch im Außenbereich gibt es viele Cosplayer zu bestaunen, denn auch vor der Messe, an der Rheinpromenade und im Japanischen Garten treffen sich viele Cosplayer und Fotografen, veranstalten Shootings oder genießen nach dem Gang über die Messe das meist gute Wetter draußen. 

Da schlägt jedes Gamer-Herz höher!

Nun zu der wohl größten Neuheit auf der Dokomi und für alle leidenschaftlichen Gaming-FANs neben dem Cosplay ein wahres Highlight - das brandneue Gaming-Festival! Hier kann man aktuelle Games an den Ständen der Publisher und Retro-Games aus der Kindheit zocken oder sich in der "BrawlOne-Area" miteinander in Community-Turnieren messen. 

Der E-Sport kommt zur Dokomi

Zudem werden fünf große E-Sport Turniere geführt. Unter anderem in Overwatch, League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive. Dort kann man sich vorab online mit seinem Team qualifizieren und zum Gaming-Festival live auf der Bühne gegeneinander antreten. Hier gibt es große Preisgelder für die Teams zu gewinnen. 

 

Wer in Sachen Gaming noch etwas lernen möchte, kann sich im Bootcamp der Gamer Legion anmelden, in dem Workshops zu verschiedenen Titeln angeboten werden. Auch im Speedrun-Corner gibt es ein "Kräftemessen": dort treten Gamer gegen die Zeit an. Nichts für schwache Nerven und sicherlich eine große Herausforderung. 

Was die Dokomi wohl sonst noch bereit hält?

Und das ist nur ein kleiner Teil des Angebotes der Dokomi. Wie immer gibt es auf verschiedenen Bühnen großartige Programme. Jeder kann das "Maid-Café" und den "Host-Club" besuchen. Außerdem gibt es ein großes Musikangebot – Stichwort Karaoke und Anime Musikvideos. Zahlreiche Händler bieten allerhand Merch, Mangas, Cosplay-Bedarf und leckeres Essen an, diesmal sogar mit einem eigenen Food-Festival – asiatische Küche wird hier groß geschrieben. Und vieles, vieles mehr! 

 

Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die diesjährige Dokomi mit ihrem Gaming-Festival und all den tollen Programmpunkten, Ausstellern, Künstlern und Cosplayern! 

 

Alle wichtigen Informationen und interessante Neuigkeiten rund um die Dokomi findet ihr online: 

 

Homepage:

www.dokomi.de 

Facebook:

www.facebook.com/dokomi 

Twitch:

www.twitch.tv/dokomitv 

YouTube:

www.youtube.com/dokomiofficial 

Twitter:

www.twitter.com/dokomi 

Instagram:

www.instagram.com/dokomi_expo


Autorin: Jacky von Craftingspace, im Auftrag von FANwerk

redaktion@craftingspace.de

www.craftingspace.com

Fotos bereitgestellt von der Dokomi.