Cosplay Recap: Gamescom 2018

Die Gamescom begeistert jedes Jahr aufs Neue die Massen. Neben aufregenden Spielen und langen Schlangen stechen aber auch immer die zahlreichen Cosplays ins Auge. Unsere Partner von Craftingspace haben sich einmal umgeschaut...


Endlich wieder Gamescom!

Letzten Monat war es wieder soweit und die Gamescom öffnete fünf Tage lang ihre Türen: Für viele jedes Jahr wieder ein großes Highlight! Auch unter Cosplayern erfreut sich die Gamescom großer Beliebtheit. Seit einigen Jahren gibt es sogar einen eigenen Bereich für Cosplayer (Cosplay Village) und zahlreiche Wettbewerbe mit tollen Gewinnen.

Cosplay Village

Wem es in den Gängen oder den Hallen der Publisher zu eng war, der hat den perfekten Ort im Cosplay Village gefunden. Dort trifft man sich, ruht sich aus, repariert sein Cosplay oder widmet einem Fotografen ein wenig Zeit für ein Shooting. Auch eine kleine Bühne mit abwechslungsreichem Programm sorgte für eine ausgelassene Stimmung. Hier fanden Tanzwettbewerbe (Bsp. The Witcher – Dance Off), Cosplay-Wettbewerbe oder Quizze statt. Natürlich kam man auch als unverkleideter Besucher dort nicht zu kurz, denn wer sich traute zu fragen, hatte hier die Möglichkeit das ein oder andere schöne Foto mit seinem Lieblingsspielecharakter zu machen.

Eine Bühne für Cosplayer

Auch an Wettbewerben fehlt es auf der Gamescom nicht - egal ob Publisher oder Hersteller. Für die Cosplayer winken tolle Preise aber auch als Zuschauer lohnt es sich, denn die Teilnehmer beeindrucken mit großartigen Kostümen und manchmal auch mit einer kleine Showeinlage. Der wohl größte und bekannteste Wettbewerb auf der Gamescom ist der alljährlich Cosplay Wettbewerb von Blizzard Entertainment, der samstags stattfindet. Die besten Cosplayer aus Deutschland und Europa treten gegeneinander in ihrem Cosplay aus einem der Blizzard Spiele an, um das beliebte Ticket zur Blizzcon zu gewinnen. Es gibt kaum irgendwo beeindruckendere Cosplays zu bestaunen - ob ausgefallene Kostümideen, eine krasse Beleuchtung der Rüstung oder große Waffen, an dieser Bühne bekommt man einiges geboten.

Cosplay als Job auf der Gamescom

Auch die Publisher, Hersteller und Aussteller buchen immer häufiger Cosplayer für ihren Stand. Dass ein aufwändiges Kostüm ein Blickfang ist und viele Menschen anzieht, geht auch an ihnen nicht vorbei. Ob nun einen passenden Charakter zu Gaming Gear oder die Hauptcharaktere des neuesten Spiels, auffallend und ein beliebtes Fotomotiv sind die Cosplayer in jedem Fall. Die wohl größte Gruppe an gebuchten Cosplayern bot dieses Jahr 'Darksiders'. Der Hauptcharakter war in verschiedenen Farbvarianten sogar vier Mal vertreten und auch drei andere Charaktere des Spiels wurden von Cosplayern dargestellt. An dieser Gruppe kam wahrscheinlich niemand ohne Staunen vorbei.

Autor: Jacky von Craftingspace