FANclassics: Gegen jede Regel

FANclassics Gegen jede Regel sport drama denzel washington klassiker football

© Buena Vista Pictures

 Egal wie groß die FANliebe in einem auch ist, von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass filmische Meisterwerke einfach nicht bemerkt werden und an einem vorbeiziehen. So müssen auch wir zugeben, dass wir Filme, die mittlerweile als Klassiker bekannt sind, noch nicht gesehen haben. Unsere neue Artikelreihe „FANclassics“ starten wir mit dem Sport-Drama „Gegen jede Regel“.


FANclassics Reihe

In unserer neuen Artikelreihe „FANclassics“ reden wir über unsere Meinung zu frisch geschauten Filmklassikern. Seid gespannt, ob unsere Eindrücke mit der Allgemeinheit übereinstimmen oder ob wir den Klassiker doch anders bewerten (wer weiß… vielleicht entdeckt ihr ja auch noch den ein oder anderen ungesehenen Klassiker). Beginnen wird FANclassics mit dem Sport-Drama „Gegen jede Regel“ (OT. Remember the Titans). 

FANclassics Gegen jede Regel sport drama denzel washington klassiker football

© Buena Vista Pictures

Schwarz/Weiß in Amerikas 70ern

 Als Reaktion auf den Mord eines dunkelhäutigen Jungen versucht die Stadt Alexandria im Bundesstaat Virginia ein Statement zu setzen und entscheidet sich eine hellhäutige und dunkelhäutige Schule zusammenzulegen. In dieser angespannten Situation müssen nun schwarze und weiße Footballspieler miteinander klarkommen, die bis zu diesem Zeitpunkt oft nichts als Hass für einander übrig hatten. Für noch mehr Spannung in der Stadt sorgt die Einstellung des farbigen Coach Boone (Denzel Washington), der den früheren Coach Yoast (Will Patton) als führenden Trainer ablösen soll und nun versucht mit eiserner Faust die zwei Parteien zu einem Team zu formen. Dank des Trainingscamps des strengen Coaches finden die Jungs schließlich zueinander. Besonders zwischen den zwei Starspielern Julius und Gerry entsteht eine tiefe Freundschaft. Wieder zu Hause müssen die beiden sowie der Rest des Teams jedoch feststellen, dass die wahre Bewährungsprobe noch vor ihnen liegt: Konfrontiert mit Rassismus, Hass und Unfairness muss sich das Team umso mehr zusammenraufen, um die Meisterschaft zu gewinnen und ein Zeichen zu setzen.

FANclassics Gegen jede Regel sport drama denzel washington klassiker football

© Buena Vista Pictures

Before we reach or hate, always we remember the titans

Zwar wird dieser Film als Sport-Drama betitelt, allerdings geht er weit tiefer unter die Haut als andere Sportfilme. Selbst FANs, die keinerlei Bezug zu Football haben, werden extrem stark in den Film und die Thematik involviert. Der Film ist zu gleichen Teilen ergreifend, motivierend, lustig und traurig. Starke schauspielerische Leistungen gepaart mit FANtastischer Musik lassen jegliche Emotion intensiv wirken. Das reicht von epischen und motivierenden Gefühlen bis hin zu Szenen, die einem das Wasser in die Augen treiben. Der größte Faktor, warum es dieser Film so gut schafft den Zuschauer in seinen Bann zu ziehen, ist wohl der Fakt, dass es sich bei dieser Geschichte um eine wahre Begebenheit handelt. 

FANclassics Gegen jede Regel sport drama denzel washington klassiker football

© Buena Vista Pictures

+  Mitreißende und bewegende Geschichte

+  Volle emotionale Bandbreite wird ausgeschöpft

+  Schauspielerische Leistung 

+  FANtastische Musik

+ Beruht auf wahren Begebenheiten

- Keine