Rettet die Clone Wars Season Star Wars Battlefront 2?

rettet die clone wars season star wars battlefront 2 meinung kritik content FANwerk Blog

Seit Monaten warten wir auf richtige neue Inhalte für Star Wars Battlefront 2 von EA. Seit der Season zum Kinostart von Episode 8: Die letzten Jedi sah es hinsichtlich des Contents eher mau aus. Zwar erschienen nun nach und nach die Inhalte der 2. Season, die sich thematisch an Solo: A Star Wars Story orientiert, diese ist aber ernüchternd in Bezug auf ihren Umfang. Nun lässt Dennis Brännvall auf der E3 die Bombe platzen und FAN-Träume werden endlich wahr - aber auch rechtzeitig?


Clone Wars Incoming - Die Klonkriege in Battlefront 2

Auch wenn nicht jeder FAN der Filme aufschreit, wenn er den Begriff Clone Wars zu Ohren bekommt, ist es nicht abzustreiten, dass gerade diese Ära wahnsinnig viel Input für Spiele liefert. Aufgrund der vielen Möglichkeiten der Individualisierung, die uns z.B. Filme und Serien aufgezeigt haben, liegt es eigentlich nahe, dass die Zeiten der Klonkriege thematisch besonders behandelt werden. Viele verschiedene Skins, Waffen, Schiffe und Schauplätze sollten reichlich Content liefern, um mehr als nur eine Season des EA-Spiels zu füllen. Kein Wunder also, dass viele FANs von vornherein genau diesen Content gefordert bzw. ihn sich gewünscht haben. Jetzt wurde endlich genau dieser Schrei erhört und uns stehen in Zukunft tolle Inhalte genau aus dieser Epoche zur Verfügung. Wir stellen uns allerdings die Frage, ob diese überhaupt rechtzeitig erscheinen werden, um Spieler letztlich zurückzuholen. Sicherlich haben die Entwickler viele Verbesserungen am Spiel vorgenommen, aber ist ein schöneres Menü auch ein Grund weiter zu zocken? Es gibt kaum noch neue Inhalte oder freispielbare Elemente wie Blaster, Star Cards oder sonst was - einzig immer mehr Skins halten Einzug ins Spiel. Das soll sich wohl mit Season 3 ändern!

Star Wars Battlefront 2 General Grievous Held Clone Wars Season FANwerk Blog
Star Wars Battlefront 2 Clone Wars Season neue Map Planet Geonosis FANwerk Blog

© EA

Hello there - Endlich kommt Obi-Wan Kenobi

Gleich vier neue Helden sollen in das Spiel integriert werden. Neben Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi gesellen sich Anakin Skywalker, Count Dooku und General Grievous ebenfalls dazu - endlich! Des Weiteren soll mit der Map Geonosis die bisher größte Battlefront-Karte hinzugefügt werden. Evtl. erwartet uns sogar ein eigener Conquest-Modus inkl. überarbeitetem Squadsystem. Das sind natürlich alles Ankündigungen, die wir uns schon längst als fixen Content im Spiel gewünscht haben. So schön das auch alles klingt, bisher gibt es allerdings noch kein großartiges Bildmaterial oder Spielszenen. Es heißt also wieder: Warten! Angedacht ist das ganze für den Herbst diesen Jahres, also noch mindestens 4 Monate Wartezeit bis wir es spielen könnten. Mit der Fülle an Spielen, die auf uns zu kommen, ist es doch zu bezweifeln, dass die reine Vorfreude uns bei Laune und Battlefront 2 hält. Die Solo-Season ist in unseren Augen wirklich enttäuschend, auch wenn sie kurzzeitig für etwas Unterhaltung gesorgt hat. Wichtig ist es (zumindest uns), dass die neue Clone Wars Season anständigen Content liefert, ohne dabei wieder fundamentale Fehler zu machen. Zu hohe Credit-Preise für die neuen Helden könnten gleich zu Beginn wieder eine abschreckende Wirkung haben und das Sammeln der Coins so schnell wieder zur Eintönigkeit führen. Als FANs des Spiels werden wir natürlich auch diesen Content ausgiebig zocken und glauben fest daran, dass EA und DICE nicht wieder den Unmut der Spieler auf sich ziehen wollen. Die Klonkriege haben in unserer Meinung nach das Zeug dazu, dem Spiel frischen Wind zu verleihen und so auch, trotz der hohen Konkurrenz anderer Games, Star Wars: Battlefront 2 weiterhin zu einer tollen Alternative zu machen. Bleibt nur zu hoffen, dass uns bis dahin genügend Informationen und Material präsentiert wird, um uns auch bei Laune zu halten.