Figuren Review: Hot Toys Tarkin & Vader Set

Hot Toys Vader Tarkin Set Review Sixth Scale Figuren FANwerk

Leia kann seinen Geruch schon aus weiter Entfernung riechen. Gouverneur Tarkin ist endlich auch bei uns als 1/6 Variante aus dem Hause Hot Toys erschienen. Er bringt gleich seinen gefährlichsten Handlanger Darth Vader mit und wir erhalten so ein neues Set mit zwei Bösewichten aus dem Star Wars Episode 4: Eine neue Hoffnung.


Vader, lassen Sie ihn los! - Wie Sie wünschen...

Der von Peter Cushing gespielte Grand Moff Tarkin zeigt uns in Star Wars Episode 4, wie viel Macht er hat und zu welchen Gräueltaten er im Stande ist. Nicht nur Alderaan musste vor ihm erzittern und in die Knie gehen (mehr oder weniger), sondern auch uns Sammler erwischt er mit voller Wucht. Zugegeben: Tarkin kommt einem nicht zuerst in den Kopf, wenn die Sammlung aufgebaut wird. Dennoch war die Freude groß, als ein anderer Charakter abseits der primären Helden und Schurken angekündigt wurde. Umso freudiger, dass ein neuer Vader im Set verfügbar ist, da dieser von Hot Toys preislich alleine schon gut auf die Tasche drückt. Was bei diesem Karton direkt auffällt ist das hohe Gewicht. Im Vergleich ist das in Bezug zu "normalen" Figuren mit Abstand der schwerste Karton, den wir so in den Händen hatten. Am Design änderte sich allerdings nichts und die klassische Star Wars Aufmachung erstreckt sich auch über dieses Set. 

Hot Toys Vader Tarkin Set Review Sixth Scale Figuren FANwerk
Hot Toys Vader Tarkin Set Review Sixth Scale Figuren FANwerk

Zubehör für tolle Dioramen - aber nicht makellos

Der Karton ist vollgepackt mit Zubehör und Austauschteilen. Fangen wir hier mal beim Zubehör an, denn mit dem signifikanten Stuhl aus dem Konferenzraum kann Tarkin, trotz seiner beschränkten Posen, in verschiedene Szenarien gesteckt werden. Der Folterdroide kann perfekt mit Prinzessin Leia kombiniert werden. Viele Hände und Arme sorgen so auch für allerlei abwechslungsreiche Posen beider Figuren. Auffällig ist jedoch die im Vergleich billig wirkende Qualität. Der Stuhl fühlt sich schlichtweg nicht richtig wertig an, da hier lediglich einfaches Plastik verwendet wurde. Ist der Droide noch vollkommen in Ordnung, ist die Base eine echte Frechheit. Zwar wurde sich hier an die Optik gehalten, das Material ist aber dünnes Verpackungsplastik - was insgesamt auch so aussieht. Hier hätte eine Kombination oder ein kleiner fester Standfuß wie beim Sandtrooper Sinn gemacht. Aber bei diesem Set geht es ja nicht um den Stuhl! Warum auch wir von Tarkin mit voller Wucht getroffen werden? Der Head ist der absolute Wahnsinn und Hot Toys liefert hier wirklich ein Meisterstück ab, welches den Titel Movie Master Piece absolut verdient. Jedes Detail ist grandios dargestellt. Gepaart mit den tollen Materialien der Kleidung erhalten wir eine wirklich tolle Figur, die trotz all ihrer Einfachheit komplett überzeugt und jedem FAN aufzeigt, warum man diese Figuren sammelt. Einzig manche Posen sind nur mit viel Fingerspitzengefühl und Gezupfe zu erreichen.

Hot Toys Vader Tarkin Set Review Sixth Scale Figuren FANwerk
Hot Toys Vader Tarkin Set Review Sixth Scale Figuren FANwerk

Vader und Tarkin - Eine echte Bereicherung

Die hohe Qualität lässt sich bei beiden Figuren mit dem ersten Kontakt sofort feststellen. Die Materialien sind hochwertig und sehr gut verarbeitet. Darth Vader ist eine wirklich eindrucksvolle Figur. Der Mantel fällt schwer zu Boden und die Aura ist durchweg bedrohlich, eben wie im Film. Allerdings gestaltet sich der Wechsel der Hände als wirkliche Herausforderung. Warum wurde hier an den Wristpegs gespart? Vormontierte Pegs in jeder Hand zum zusammenstecken am Handgelenk wären hier deutlich einfacher, was uns bereits einige Figuren von Sideshow gezeigt haben. Auch das Laserschwert an der Gürtelhalterung rutscht leicht ab, jedoch nur bei hastigeren Bewegungen. Der dunkle Lord hat ein leichtes Weathering und die Figur wirkt so deutlich authentischer. Man könnte fast meinen, dass er dem Großmoff die Show stehlen will in diesem Set. FANs von Dioramen und einer lebhaften Ausstellung kommen hier voll auf ihre Kosten und haben viele Kombinationsmöglichkeiten. Anders als erste Meldungen zu Tarkin hatten wir keine Probleme mit den Cylinder-Codes, also den Stiften für die Tasche des Schurken.


Unser Fazit zum Tarkin und Vader Set von Hot Toys

Jeder Sammler wird mit diesem Set auf seine Kosten kommen. Die hohe Qualität der Figuren ist nicht nur fühlbar, sondern auch sichtbar. Vor allem die einfachen Posen wirken bei den Figuren am besten und überzeugen uns auf ganzer Linie. Einzig einige Mankos hinsichtlich des Zubehörs und der Handschuhe von Vader trüben das Gesamtbild. Sicherlich ist der Preis eine echte Ansage, jedoch werden hier zwei von Hot Toys Meisterstücken geliefert, die einzeln bereits ordentlich reinhauen. Wer noch keinen Vader hat, der hat hier nochmal die Chance verhältnismäßig günstig einen zu erhalten. Wir können uns gar nicht satt sehen. Im Showroom in Berlin hat sich das Set bereits einen festen Platz zwischen den vielen Star Wars Figuren redlich verdient.

+ Tarkin Head

+ Materialien der Kleidung

+ Vaders Outfit überzeugt

+ Viel Zubehör

+ Generell extrem hohe Qualität

 

- Zubehör wirkt im Vergleich billig

- Vaders Hände zu schwer zu wechseln

- Stiefel knicken hinten ein

 


Mehr zu Figuren in der FANwerk Sixth Scale Ecke

Sixth Scale Figuren Reviews Tipps Tricks FANwerk

Der FANwerk Star Wars Shop