5 Gründe, warum wir Sammler sind

5 gründe warum wir sammler sind hot toys figuren one sixth collector sixth scale Sammlung FANwerk blog Star Wars Figuren

Hat einen das Sammelfieber erst einmal gepackt, ist man schnell FAN von ganzen Figuren-Serien oder sogar mehr. Doch warum sammeln wir eigentlich? Warum sind wir so begeistert davon, dass so viel Geld in Figuren und anderes fließt? Im FANwerk Blog schauen wir mal, was uns so begeistert und warum gerade Sixth Scale Figuren unsere Herzen erobert haben - egal ob Hot Toys, Sideshow, Threezero oder andere Hersteller. Hier sind unsere Top 5 Gründe, warum wir eigentlich Sammler sind!


Der FANtastie keine Grenzen setzen

Eins vorweg: Es gibt sicherlich viel mehr Gründe und Ursachen für das leidenschaftliche Sammeln von Figuren und Merchandise unserer Lieblingsfiguren. Jeder hat seine eigenen Vorlieben und Initialzündungen, warum er für neue Sammlerstücke brennt und diese unbedingt haben muss. Vielleicht treffen aber dennoch einige Punkte auch euer Empfinden! Welche Dinge uns am Sammeln nerven, behandeln wir natürlich noch einmal in einem späteren Blogbeitrag.

 

Ein erster Grund, der uns bei der Frage des "Warums" in den Sinn kommt  ist, dass die Kindheit ein Stück zum Leben erweckt wird. Die Helden von damals sind zum Greifen nah und durch die immer besser werdenden Technologien werden diese so lebensecht wie noch nie. Wer erinnert sich nicht an die ersten kleinen Actionfiguren, die - wenn wir ehrlich sind - nur wenig mit der filmischen Vorlage zu tun hatten? Mittlerweile meckern wir, wenn ein Head nicht 100 % akkurat ist, da eine Strähne etwas bräunlicher ist als auf der Leinwand. Es ist schon erstaunlich, was die Hersteller mittlerweile leisten können.

 

So kommen wir auch schon zum zweiten Grund, der vor allem die Sixth Scale Sammler betrifft: (Fast) Endlose Möglichkeiten! Die Bodys der Figuren werden immer beweglicher und erlauben uns so unzählige Posen und die Darstellung von Filmszenen oder Eigenkreationen. Die Fantasie lebt in uns weiter und kennt auch hier fast keine Grenzen. Sei es der tanzende Star Lord am Montag oder doch lieber die kämpferische Haltung am Mittwoch? Wenn wir wollen können wir jeden Tag etwas anderes machen. Mit der ein oder anderen Ergänzung anderer Figuren, wie z.B. Zubehör oder Austauschkörper anderer Hersteller, können wir so auch über Jahre hinweg mit alten Figuren noch etwas Neues erschaffen.


Viele Möglichkeiten für ein Motto

Im grauen Alltag ist es immer wieder besonders erfrischend, wenn man nach Hause kommt und die neuste Figur wartet schon auf einen. Die Vorfreude auf etwas Neues hält uns auch trotz der oft sehr langen Wartezeiten also bei der Stange. Wo warten wir sonst ein bis zwei Jahre auf etwas und freuen uns am Ende wie kleine Kinder, wenn es endlich soweit ist und das Sammlerstück bei uns auf der Matte steht? Bei fast jedem Film, der zu unseren liebsten Marvel, DC oder Star Wars Helden (und vielen mehr) erscheint, hoffen wir, dass schon bald die Ankündigung der passenden Figur kommt. Ist die Figur erst einmal bei uns, gilt es diese möglichst gut in Szene zu setzen.

 

In uns allen steckt doch ein kleiner Heimwerker und getreu dem Motto eines Baumarktes: Es gibt immer was zu tun! Die richtige Präsentation ist oftmals das A und O des Sammelns und verleitet uns stets dazu, neue Wege zu entdecken und umzusetzen. Wir haben also immer neue Herausforderungen, die uns antreiben noch mehr aus den teuren Sammlerstücken herauszuholen. Ist die richtige Einrichtung erstmal gefunden, gibt es noch viele weitere Dinge, die es zu erledigen gilt - wie Licht, Hintergrund, Untergrund und so weiter. Es ist also ein Hobby, dass uns auch abseits des reinen Sammelns auf Trab hält.

 

Bei der Suche nach den Gründen kommen wir immer wieder auf weitere, die hier genannt werden könnten. Ein letzter, der jedoch auf der Seele brennt ist, dass wir mit den Figuren ein Statement setzen. Das ist gleichzeitig auch eins unserer Leitmotive von FANwerk: Wir lieben das, was wir tun und das zeigen wir! Andere sammeln Schuhe, Autos oder auch Briefmarken und keiner davon wird in der Welt als Nerd bezeichnet... Geht es aber um Filmfiguren ist es oftmals so - wir sind schlichtweg FANs. Mit der Sammlung können wir für uns ein klares Zeichen setzen und unseren Freunden zeigen, was uns begeistert und ausmacht. Natürlich können wir mit der richtigen Figur auch unsere Lieblingsfilme ganz besonders verdeutlichen oder auch einfach nur die etwas andere Dekoration präsentieren. Beim Sammeln laufen wirklich viele Faktoren zusammen und es wird dabei nicht langweilig, denn die Filmstudios sorgen für stetigen Nachschub an Charakteren.

Mehr zu Sixth Scale Figuren

Sixth Scale Figuren Reviews Tipps Tricks FANwerk